ein neues Projekt beginnen ——- hello@arnerahn.de

Ein unschlagbares Team in Sachen FARBE

Hinweis: Werbung, unbeauftragt! Bei diesem Text handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich von irgendeinem Unternehmen dafür beauftragt wurde!

Gutes Design steht und fällt mit den richtigen und nicht zu vergessen harmonisch passenden Farben. Das wird in jedem Projekt zu einer »kleinen« Herausforderung! Glücklicherweise ist das Netz voll mit allen möglichen Tools in dieser Richtung. Einige davon habe ich Dir bereits im Artikel »32 praktische Webtools die Du kennen solltest« vorgestellt.

Heute möchte ich Dir zwei meiner Lieblingscolortools näher bringen, mit denen ich immer wieder gerne arbeite.  Zum einen das Projekt colormind.io.

Projekt colormind.io

Eine sehr schöne und intuitiv bedienbare Webanwendung um eine harmonisch passende Farbkombination zu finden. Alternativ kannst Du auch eine oder mehre Farben vorgeben und das Tool gibt die passenden Varianten dazu aus. Was diese Seite so interessant macht, sind die zahlreichen Anwendungsbeispiele.

Wenn Du deine bevorzugte Farbkombination gefunden hast, kannst Du dir sofort die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten anschauen. So gewinnt man leicht eine Vorstellung davon wie die Farben im eigenen Projekt wirken und harmonieren. Damit stehen Deine Grundfarben.

Die Webseite Colormind.io

In einem Webprojekt sind das aber noch lange nicht alle Farben. Oft benötigt man kontrastreiche Nuancen einer Farbe in Tabellen z. Bsp. oder die Hover-Effekte auf den Button und Links.

Projekt 0to255.com

An dieser Stelle kommt das Projekt 0to255.com von Shaun Chapman ins Spiel. Genau diese Arbeit hat er uns mit dem Tool 0to255 bereits abgenommen. Er ist selber Webdesigner und weiß um das Problem »mal eben eine Nuance einer Farbe finden«. Du musst zuerst in Photoshop ein neues Dokument anlegen um auf den Colorpicker zugreifen zu können. Dann die Farbnummer eingeben und bestätigen. Erst dann kannst Du im LAB Bereich mit den Helligkeiten der Farbe experimentieren um eine passende Nuance zu finden. Ein sehr aufwendiger Prozess, fand auch Shaun Chapman. Kurzum schuf er diese Seite in dem alle Helligkeitswerte einer vorausgewählten Farbe vordefiniert sind. Ein Klick auf die gewünschte Farbe und sie liegt in der Zwischenablage, schnelle und effizienten kann man nicht arbeiten.

Die Website 0to255.com

Fazit

Aus meiner Sicht sind die Beiden ein unschlagbares Team. Colormind ist eine wundervolle Seite um harmonische Farbkombinationen zu kreieren, gepaart mit reichhaltigen Anwendungsbeispielen. Das Projekt 0to255 ein hoch effizientes Werkzeug in Sachen Farbnuancen.

Kennst Du diese Seiten bereits oder hast sogar schon mal mit Ihnen gearbeitet? Teil mir Deine Erfahrungen mit, unten in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.